You are viewing an incomplete version of our website. Please click to reload the website as full version.
Gebiete:

Der Transkriptionsfaktor EBF beschränkt die alternativen Zelllinie-Optionen von Stammzellen und fördert die Entwicklung zu B-Zellen unabhängig von Pax5

In Abwesenheit des () scheinen 'erweiterbare' und klonale lymphoide Vorläuferzellen ihr myeloides Potential zu behalten, wie eine Forschergruppe der Universität von Chicago (USA) herausfand. Von wird angenommen, daß es in der Differenzierungsbegrenzung und eine Rolle spielt, wofür auch der Transkriptionsfaktor benötigt wird. induziert und hemmt die Expression der Transkriptionsfaktoren C/EBPalpha, PU.1 and .

Ektopische Expression von in multipotenten Vorläuferzellen steuert die entgegen den myeloiden Zellschicksalen. Die kontinuierliche Expression von in -/- blutbildenden Vorläuferzellen blockiert das Potential dieser Zellen für die myeloide und die -Linie in vivo. In Pax -/- pro- verhinderte eine verstärkte -Expression die Genexpression für alternative Zelllinien. kann daher unabhängig von wirken, indem es die Alternativen der „Zelllinienwahl“ einschränkt und eine Entwicklung hin zur einleitet.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de: