Telefon:
+1 877 302 8632
Fax:
+1 888 205 9894 (Toll-free)
E-Mail:
orders@antikoerper-online.de

Ionen Kanäle

Ionenkanäle sind porenbildende Proteine, die den Fluss von Ionen durch Membranen ermöglichen, entweder Plasmamembranen oder die Membranen intrazellulärer Organellen. Viele Ionenkanäle (z. B. die meisten Na-, K-Ca- und einige Cl-Kanäle) werden durch Spannung gesteuert, andere (z. B. bestimmte K- und Cl-Kanäle, TRP-Kanäle, Ryanodin-Rezeptoren und IP3-Rezeptoren) sind relativ spannungsunempfindlich und werden durch Second Messenger und andere intrazelluläre und/oder extrazelluläre Mediatoren gesteuert.(1)

Die meisten Ionenkanäle sind hochselektiv für die Klasse von Ionen, die den Kanal durchqueren. Sie lassen sich daher leicht in Natriumkanäle, Kalziumkanäle, Kaliumkanäle, Protonenkanäle oder nicht-selektive Kationenkanäle einteilen. Die Forschung an Ionenkanälen erfordert eine Vielzahl von Methoden und Materialien. Wir bieten monoklonale und polyklonale Antikörper, ELISA-Kits und hochwertige, maßgeschneiderte Proteine für dieses komplexe Thema.

Aquaporine

Aquaporine (oft auch Aquaporin-Wasserkanäle genannt) sind eine Familie von kleinen, integralen Membranproteinen, die im gesamten Tier- und Pflanzenreich weit verbreitet sind. Sie haben eine ähnliche Grundstruktur, wobei Aquaporin-Monomere aus sechs transmembranen helikalen Segmenten und zwei kurzen helikalen Segmenten bestehen, die zytoplasmatische und extrazelluläre Vestibuli umgeben, die durch eine schmale wässrige Pore verbunden sind.(2)

Um unsere Aquaporin-Antikörper, -Kits und -Proteine zu durchsuchen, klicken Sie auf die untenstehenden Links.

Calcium-Kanäle

Ein Kalziumkanal ist ein Transmembran-Ionenkanal, der für Kalzium-Ionen durchlässig ist. Die Permeabilität wird entweder von spannungsgesteuerten Kalziumkanälen oder von ligandengesteuerten Kalziumkanälen kontrolliert. Wir bieten einige handverlesene monoklonale und polyklonale Antikörper für die Forschung an Calciumkanälen an.

Produkt
Reaktivität
Klonalität
Applikation
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationICC, IF, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1721488
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse
KlonalitätPolyclonal
ApplikationICC, IF, IHC (p), WB
Kat. Nr.ABIN2854649
Menge100 μL
ReaktivitätMammalian
KlonalitätMonoclonal
ApplikationISt, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1304590
Menge5 mL
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationICC, IF, IP, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1721482
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse, Rabbit, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationICC, FACS, IF, IP, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1721483
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationIHC, WB
Kat. Nr.ABIN1098196
Menge100 μg
ReaktivitätRat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationFM, IHC, IP, WB
Kat. Nr.ABIN6658066
Menge100 μg
ReaktivitätMammalian
KlonalitätMonoclonal
ApplikationISt, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1304586
Menge5 mL

Alle Kalziumkanal-Antikörper anzeigen

Kalium-Kanäle

Kaliumkanäle sind ubiquitär in fast allen Reichen des Lebens vorhanden und erfüllen vielfältige, aber wichtige Funktionen. Seit der Bestimmung der ersten atomaren Struktur eines prokaryotischen Kaliumkanals (KcsA, ein Kanal aus Streptomyces lividans) wurden enorme Fortschritte im Verständnis des Mechanismus von Kaliumkanälen und Kanälen, die andere Ionen leiten, gemacht.(3)

Produkt
Reaktivität
Klonalität
Applikation
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationICC, FACS, IF, IP, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1721589
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationICC, FACS, IF, IP, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN1721590
Menge100 μg
ReaktivitätCow, Dog, Guinea Pig, Human, Mouse, Rabbit, Rat, Sheep
KlonalitätPolyclonal
ApplikationWB
Kat. Nr.ABIN2776142
Menge100 μL
ReaktivitätMouse
KlonalitätMonoclonal
ApplikationFM, IHC, IP, WB
Kat. Nr.ABIN6657686
Menge100 μg
ReaktivitätMouse
KlonalitätMonoclonal
ApplikationIHC, IP, WB
Kat. Nr.ABIN6657685
Menge100 μg
ReaktivitätHuman
KlonalitätMonoclonal
ApplikationFACS, ELISA, WB
Kat. Nr.ABIN969227
Menge100 μL
ReaktivitätHuman, Mouse, Pig, Rat
KlonalitätPolyclonal
ApplikationELISA
Kat. Nr.ABIN570733
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse
KlonalitätPolyclonal
ApplikationELISA, WB
Kat. Nr.ABIN3185286
Menge100 μL

Natrium-Kanäle

Es gibt zwei Hauptklassen von Natriumkanälen bei Säugetieren: Die Familie der spannungsabhängigen Natriumkanäle (VGSC) und die der epithelialen Natriumkanäle (ESC). Spannungsabhängige Natriumkanäle kommen im ganzen Körper in verschiedenen Zelltypen vor, während epitheliale Natriumkanäle vor allem in der Haut und der Niere zu finden sind.(4)

Produkt
Reaktivität
Klonalität
Applikation
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
ReaktivitätCow, Dog, Guinea Pig, Horse, Human, Mouse, Rabbit, Rat
KlonalitätPolyclonal
ApplikationWB
Kat. Nr.ABIN2776229
Menge100 μL
ReaktivitätHuman
KlonalitätPolyclonal
ApplikationELISA, WB
Kat. Nr.ABIN565642
Menge50 μL
ReaktivitätHamster, Human, Mouse, Rat, Xenopus laevis
KlonalitätPolyclonal
ApplikationICC, IF, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN863204
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse
KlonalitätPolyclonal
ApplikationELISA, IF (cc), IF (p), IHC (fro), WB
Kat. Nr.ABIN713471
Menge100 μL
ReaktivitätHamster, Human, Mouse, Rat, Xenopus laevis
KlonalitätPolyclonal
ApplikationICC, IF, IHC, WB
Kat. Nr.ABIN2486428
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationICC, IF, WB
Kat. Nr.ABIN2483030
Menge100 μg

TRP

Transient receptor potential (TRP)-Kanäle sind nicht-selektive kationische Kanäle, die von der Fliege bis zum Menschen konserviert sind. Die meisten TRP-Kanäle haben bekannte Funktionen in der Chemosensation, Thermosensation und Mechanosensation. Neben der Wahrnehmung von Umweltveränderungen sind viele TRP-Kanäle auch interne Sensoren, die zur Aufrechterhaltung der Homöostase beitragen.(5)

Produkt
Reaktivität
Klonalität
Applikation
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätPolyclonal
ApplikationIHC, WB
Kat. Nr.ABIN351117
Menge100 μL
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationAA, IHC, IP, WB
Kat. Nr.ABIN2485379
Menge100 μg
ReaktivitätHuman, Chimpanzee
KlonalitätMonoclonal
ApplikationIHC, ELISA, WB
Kat. Nr.ABIN964697
Menge100 μg
ReaktivitätDog, Human, Monkey
KlonalitätMonoclonal
ApplikationIHC, WB
Kat. Nr.ABIN2725815
Menge0.1 mL

Alle TRP-bezogenen Antikörper anzeigen

Zyklische Nukleotid-gesteuerte Ionenkanäle

Zyklische Nukleotid-gesteuerte (CNG) Kanäle sind nicht-selektive Kationenkanäle, die zuerst in retinalen Photorezeptoren und olfaktorischen sensorischen Neuronen (OSNs) identifiziert wurden. Sie werden durch die direkte Bindung von zyklischen Nukleotiden, cAMP und cGMP, geöffnet. Obwohl ihre Aktivität kaum spannungsabhängig ist, gehören CNG-Kanäle zur Superfamilie der spannungsabhängigen Ionenkanäle.(6) Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an polyklonalen Antikörpern gegen CNG-Ionenkanäle.

Produkt
Reaktivität
Klonalität
Applikation
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
ReaktivitätHuman
KlonalitätPolyclonal
ApplikationICC, IF, IHC (p), WB
Kat. Nr.ABIN2856869
Menge100 μL
ReaktivitätHuman
KlonalitätPolyclonal
ApplikationWB
Kat. Nr.ABIN5619308
Menge100 μL

See alle CNG- Ionenkanal-Antikörper

Hyperpolarisations-aktivierte zyklische Nukleotid-gesteuerte Kanäle (HCN)

Ein hyperpolarisationsaktivierter zyklischer Nukleotid-gesteuerter Kanal (HCN) ist ein Subtyp des CNG-Kanals, der durch Hyperpolarisation der Zellmembran gated wird. Es gibt vier HCN-Kanäle: HCN1, HCN2, HCN3 und HCN4.

Produkt
Reaktivität
Klonalität
Applikation
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
ReaktivitätHuman, Mouse, Rat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationAA, IHC, IP, WB
Kat. Nr.ABIN2483966
Menge100 μg
ReaktivitätRat
KlonalitätMonoclonal
ApplikationFM, IHC, IP, WB
Kat. Nr.ABIN6658118
Menge100 μg
ReaktivitätDog, Human, Mouse, Rat
KlonalitätPolyclonal
ApplikationIF (cc), IF (p), IHC (fro), IHC (p), WB
Kat. Nr.ABIN733043
Menge100 μL

Alle HCN-Ionenkanal-Antikörper anzeigen

Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Kanal-Proteine

Wir bieten Ihnen hochreine Made-to-Order Ionenkanal-Proteine mit Native-State-Faltungsgarantie. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Kaliumkanalproteinen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, Chat oder Telefon für weitere Informationen über unsere maßgeschneiderten Proteine.

Produkt
Protein Type
Konjugat
Kat. Nr.
Menge
Datenblatt
Protein TypeRecombinant
KonjugatHis tag
Kat. Nr.ABIN3077909
Menge1 mg
Protein TypeRecombinant
Konjugatrho-1D4 tag
Kat. Nr.ABIN3093343
Menge0.5 mg
Protein TypeRecombinant
KonjugatHis tag
Kat. Nr.ABIN3130433
Menge1 mg

Referenzen:

  • (1) Ion Channels. Br J Pharmacol. 2011 Nov;164(Suppl 1):S137–S174. doi: 10.1111/j.1476-5381.2011.01649_5.x. PMCID: PMC3315630.
  • (2) Verkman AS. Aquaporins. Curr Biol. 2013 Jan 21;23(2):R52-5. doi: 10.1016/j.cub.2012.11.025. PMID: 23347934; PMCID: PMC3590904.
  • (3) Kuang Q, Purhonen P, Hebert H. Structure of potassium channels. Cell Mol Life Sci. 2015 Oct;72(19):3677-93. doi: 10.1007/s00018-015-1948-5. Epub 2015 Jun 13. PMID: 26070303; PMCID: PMC4565861.
  • (4) Hernandez CM, Richards JR. Physiology, Sodium Channels. [Updated 2019 Aug 11]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2020 Jan-. Available from: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK545257/
  • (5) Dhakal S, Lee Y. Transient Receptor Potential Channels and Metabolism. Mol Cells. 2019 Aug 31;42(8):569-578. doi: 10.14348/molcells.2019.0007. PMID: 31446746; PMCID: PMC6715338.
  • (6) Kaupp UB, Seifert R. Cyclic nucleotide-gated ion channels. Physiol Rev. 2002 Jul;82(3):769-824.
Sie sind hier:
help Kundenservice