Neurodegenerative Erkrankungen

Neurodegenerative Erkrankungen stellen eine große Bedrohung für die menschliche Gesundheit dar. Diese altersabhängigen Störungen treten immer häufiger auf, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass die Zahl der älteren Menschen in den letzten Jahren zugenommen hat. Beispiele für neurodegenerative Erkrankungen sind die Alzheimer-Krankheit, die Parkinson-Krankheit, die Huntington-Krankheit, die amyotrophe Lateralsklerose, die frontotemporale Demenz und die spinozerebellären Ataxien.

Diese Krankheiten sind in ihrer Pathophysiologie vielfältig - einige verursachen Gedächtnis- und kognitive Beeinträchtigungen, andere beeinträchtigen die Fähigkeit einer Person, sich zu bewegen, zu sprechen und zu atmen. Wirksame Behandlungen werden dringend benötigt, aber nur mit einem tiefen Verständnis der Ursachen und Mechanismen der einzelnen Krankheiten.(1)

Für die Forschung zu neurodegenerativen Erkrankungen bieten wir bei antibodies-online monoklonale und polyklonale Antikörper, hochwertige Proteine, ELISA-Kits, Reagenzien und andere Hilfsmittel an.

References

(1) Aaron D. Gitler, Paraminder Dhillon, James Shorter. Neurodegenerative disease: models, mechanisms, and a new hope. Dis Model Mech. 2017 May 1; 10(5): 499–502. doi: 10.1242/dmm.030205

Kategorien: