Gebiete: ,

Glukosewahrnehmung der Leber erfolgt über den CREB Koaktivator CRTC2

Eine Studie des Salk Instituts für biologische Studien (USA) zeigte kürzlich, daß O-Glykosyltransferase die Glukoneogenese in der Leber auslöst, indem der Signalgeber des regulierten 2 (, auch oder ) O-glykosyliert wird.

wurde an Stellen O-glykosyliert, die normalerweise über einen phosphorylierungsabhängigen Mechanismus in das Zytoplasma absondern. Der regulierende Effekt der Glukose auf die Glukoneogenese wurde durch das deglykosylierende Enzym O-GlcNAcase blockiert. Die Expression des verringert die Menge des O-glykolysierten . So wurde gezeigt, wie wichtig der Hexosaminbiosyntheseweg für die Ausbildung einer Glukoseintoleranz ist.

Chronische Hyperglykämie trägt zur Entwicklung Diabetes-assoziierter Beschwerden bei. Wenn die Konzentration der sich im Blut befindlichen Glukose steigt, wird der Hexosaminbiosyntheseweg aktiviert und fördert die O-Glykosylierung von Proteinen durch O-Glykosyltransferase.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de:

Antikörper aus dem Gebiet Diabetes:

Antikörper aus dem Gebiet Signalgebung: