Gebiete: ,

Mechanismen der Chloridinteraktion mit Neurotransmitter Natriumsymportern

Neurotransmitter Natriumsymporter (NNS) spielen eine wichtige Rolle für die Regulation der Neurotransmission und sind Ziele für Psychostimulanzien, Antidepressiva und andere Medikamente.
Während die nicht-homologen Glutamattransporter Chloridleitwerte beeinflussen wird Chlorid im eukaryotischen NNS zusammen mit dem transportiert. Im Gegensatz dazu ist der Transport durch die bakteriellen Mitglieder der NNS-Familie, LeuT, Tyt1 und TnaT chloridunabhängig.

Die Kristallstruktur von LeuT enthüllt eine verschlossene Bindetasche, die Leucin und zwei Natriumionen enthält. Die Tasche ist hochrelevant für die Neurotransmittertransporter. Die genaue Bedeutung von Chlorid für den Neurotransmittertransport und die Lage seiner Bindestelle sind jedoch noch unbekannt.

E. Zomot von der Medizinische Fakultät der Hebräischen Universität Hadassah in Jerusalem hat mit seinen Mitarbeitern aus Israel und New York (USA) gezeigt, daß der Einsatz einer negativ geladenen Aminosäure an oder nahe einer der beiden vermeintlichen Natriumbindestellen des () aus einem Rattenhirn (auch SLC6A1 genannt) den Nettodurchfluß und -umsatz von größtenteils chloridunabhängig leistet.

Im Kontrast zum Wildtyp- konnte eine merkliche Stimulation der Nettodurchflußrate, aber nicht des Umsatzes, beobachtet werden, wenn der innerliche pH gesenkt wurde. Entsprechende Mutationen, die im -Transporter GAT-4 der Maus (SLC6A11) und im menschlichen (SLC6A3) erzeugt wurden, führten ebenfalls zu einem chloridunabhängigen Transport. Reziproke Mutationen in LeuT und Tyt1 führten bei Substratbindung und / oder -aufnahme durch diese bakteriellen NNS zur Chloridabhängigkeit.

Die Studie legt nahe, daß die negative Ladung, die entweder durch das Chlorid oder vom Transporter selbst geboten wird, für die Bindung und Translokation des Neurotransmitters notwendig ist. Wahrscheinlich dient sie als Gegengewicht zur positiven Ladung des ko-transportieren Natriumions.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de:

Leucin


SLC6A4

SLC6A20

Antikörper aus dem Gebiet Ionenkanäle:

Antikörper aus dem Gebiet Neurotransmitter: