You are viewing an incomplete version of our website. Please click to reload the website as full version.
Gebiete: , ,

Die COP9-Signalosom Untereinheit 8 ist essenziell für die T-Zellhomöostase

Die Bindung eines Antigenrezeptors löst eine Proliferation und Aktivierung von Lymphozyten aus.
S. Menon und H. Chi von der Universität Yale (USA) zeigten, daß die und Antigen-induzierte Reaktionen das COP9-Signalosom (CSN) benötigen. Das COP9-Signalosom ist ein Regulator des -Proteasomsystems.

Die Deletion der in peripheren unterbrach die Bildung des CSN-Komplexes, verringerte das und die Proliferation in vivo und behinderte die Antigen-induzierte Produktion von . mit fehlerhaftem zeigten einen defekten Einstieg in den Zellzyklus aus der G0-Phase. Dieser Phänotyp wurde mit einem Mangel an Signal-induzierter Expression von Zellzyklusgenen, darunter G1-Zykline und Zyklin-abhängige Kinasen, in Verbindung gebracht. Die exzessive Induktion von wurde ebenfalls für den Phänotyp verantwortlich gemacht.

Die Studie beschreibt einen CSN-abhängigen Signalweg für die Transkriptionskontrolle, der für die Antigen-induzierte Auslösung der unabdingbar ist.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de:

Antikörper aus dem Gebiet Immunologie:

Antikörper aus dem Gebiet Signalgebung:

Antikörper aus dem Gebiet Zellzyklus: