Telefon:
+1 877 302 8632
Fax:
+1 888 205 9894 (Toll-free)
E-Mail:
orders@antikoerper-online.de

anti-Immunglobulin M (IgM) sekundäre Antikörper

() besteht aus fünf oder sechs Untereinheiten (d.h. als Penta- bzw. Hexamer), die jeweils aus zwei schweren mu-Ketten und zwei leichten Ketten bestehen, die durch Disulfidbrückenbindungen und eine sogenannte J-Kette verbunden sind. Eine J-Kette ist oftmals, jedoch nicht immer, in der pentameren Form vorhanden, fehlt aber bei den Hexameren. Es ist noch nicht geklärt, ob Pentamere ohne J-Kette eine andere Funktion erfüllen, als jene mit J-Kette. Jedes Momomer hat zwei Antigenbindungsstellen, weshalb das Pentamer- also 10 Bindungsstellen hat. Das ist mit nahezu 900 kDa der größte Antikörper in der menschlichen Blutbahn.

wird aber auch auf B-Zellen exprimiert und scheint hauptsächlich für die Steuerung dieser Zellen verantwortlich zu sein. Interessanterweise ist auch der Antikörper, der zur unerwünschten Koagulationsreaktion bei der Blutübertragung inkompatibler Blutgruppen führt.

kommt vor allem im Blutserum vor und kann aufgrund seiner Größe nicht leicht diffundieren, weshalb im Interstitium nur wenig vorkommt.

Die folgende Liste präsentiert eine Selektion von s:

Weitere sekundäre Antikörper Isoformen:

Filtern Sie unsere Sekundärantikörper nach Spezies, Ig Klasse, Konjugat.

» Immunglobulin G (IgG) sekundäre Antikörper

» Immunglobulin A (IgA) sekundäre Antikörper

» Immunglobulin E (IgE) sekundäre Antikörper

» Immunglobulin D (IgD) sekundäre Antikörper

» Immunglobulin Y (IgY) sekundäre Antikörper

David Kitz Kramer
Sie sind hier: