Neues

In unserem interdisziplinären Team, bestehend aus Wirtschaftswissenschaftlern, Naturwissenschaftlern, Ingenieuren und Informatikern, unterstützen Sie unser Sales & Key Account Management. Hierbei übernehmen Sie Verantwortung in den Bereichen Vertrieb, Datenmanagement und Marketing.


Drei Experten von Unternehmen aus der Aachener Region, die sich am Markt etabliert haben, begleiten in der neuen Serie "Die Gründer" der Aachener Zeitung ein Unternehmen in der Gründungsphase. Einer der drei Experten ist Dr. Andreas Kessell, Mit-Gründer von antikoerper-online.

In der ersten Folge der Serie äußerte er sich zu der größten Herausforderung von antikoerper-online bei der Gründung des Unternehmens.

Die IHK Aachen hat in seinem Monatsmagazin "Wirtschaftliche Nachrichten" (Ausgabe 07/08, Seite 20ff) drei regionale Unternehmen vorgestellt, die erfolgreich in einer Marktnische tätig sind. Eines der drei porträtierten Unternehmen ist antibodies-online und seine Tochterunternehmen PubGrade. Für den Beitrag wurde Dr. Andreas Kessel, Geschäftsführer und Mitgründer der antibodies-online GmbH, interviewt.


Am 4. Mai 2015, ist Dr. Andreas Kessell, Managing Director und Mitgründer der antibodies-online GmbH, zu Gast beim Netzwerktreffen des Branchenverbandes BioRiver-Life Science im Rheinland e.V. in den Räumen der Qiagen. Zusammen mit Professor Dr. Andreas Engelen, Director Online-Marketing GFIU mbH, hält er einen Vortrag zum Thema "Marketing to Scientists". Im Rahmen des spannenden Programms stellt Ernst & Young auch den Biotech Report 2015 vor. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich gerne anmelden bis zum 27. April per Fax: 0211/339 81 59 oder Email: bioriver@bioriver.de an.

02.04.2014. Region Aachen. Die Innovationspreis-Jury hat im Anschluss an ihre Sitzung am Mittwochnachmittag die in diesem Jahr für den „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ nominierten Unternehmen bekannt gegeben. Nominiert sind diesmal nicht drei, sondern vier Unternehmen. „Der Jury ist es nicht leicht gefallen, eine Auswahl zu treffen, da die eingereichten Vorschläge alle einen hohen Innovationsgrad aufweisen“, sagte Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren und diesjähriger Vorsitzender der Jury. „Deshalb haben wir uns diesmal sogar auf vier Nominierte verständigt“, so Spelthahn weiter.