You are viewing an incomplete version of our website. Please click to reload the website as full version.
Ein Leitfaden: Die Verwendung des richtigen Antikörpers

Fünf Tipps für die Wahl des perfekten primären Antikörpers

Ihre Finanzierung ist unter Dach und Fach, Ihre Ausrüstung steht bereit und jetzt haben Sie das perfekte Experiment geplant, um das Ergebnis zu erhalten, von dem Sie einfach WISSEN, dass es Ihre berufliche Entwicklung definiert oder zumindest Ihren Projektleiter glücklich macht und Sie für eine Weile Ruhe vor ihm haben. Alles, was Sie jetzt noch brauchen, ist der perfekte Antikörper – Wie finden Sie den?

antibodies-online ist sich bewusst, dass es eine schwierige Aufgabe sein kann, den richtigen primären Antikörper zu finden. Mit einem Katalog, der über 700.000 primäre Antikörper aus Hunderten von Lieferanten weltweit enthält, stehen die Chancen gut, dass wir Ihnen helfen können, das richtige Reagenz zu finden und mit der branchenweit schnellsten und innovativsten Suche machen wir es einfach, es ausfindig zu machen. Hier sind ein paar Tipps, mit denen Sie die Zeit minimieren können, die Sie für die Suche nach dem richtigen Antikörper aufwenden, so dass Sie Ihr Experiment so schnell wie möglich starten können:

1. Planen Sie voraus

Es ist wichtig, in jedem Fachgebiet die 5 Ps, Proper Planning Prevents Poor Performance (ordnungsgemäße Planung verhindert schlechte Leistung) nicht zu vergessen, aber vielleicht haben sie nirgendwo größere Auswirkungen als in der Wissenschaft. Die wichtigste Phase jedes Experiments ist die Planungsphase.

Die Chancen stehen gut, dass Sie die grundlegenden Details zu ihrem Experiment bereits erarbeitet haben: Nach welchem Ziel möchten Sie suchen (Antigen), mit welcher Gattung möchten Sie arbeiten (Reaktivität) und welche Art von Experiment möchten Sie durchführen (Anwendung). Vielleicht haben Sie auch konkretere Details geplant, z. B. welches Epitop Sie ins Visier nehmen möchten, ob Sie lieber einen monoklonalen und polyklonalen Antikörper verwenden oder ob Sie es bevorzugen, einen direkt konjugierten primären oder einen sekundären Antikörper einsetzen möchten. Sie können mithilfe unserer einsetzen möchten. Sie können mithilfe unserer Suchfunktion und unseren innovativen Smart-Filtern direkt nach kompatiblen Antikörpern suchen, um Ihnen zu helfen, aus Hunderttausenden von Optionen schnell genau das richtige Produkt zu finden.

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Auffinden der richtigen Reagenzien haben, die Ihnen helfen, das Experiment in der von Ihnen geplanten Weise durchzuführen, möchten Sie sich vielleicht Gedanken über eine weniger geläufige Betrachtung machen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und fragen Sie sich: „Ist meine Methode der beste Weg, diese Frage zu beantworten?“ Man verheddert sich leicht in Vertrautem und beschränkt sich auf Tools und Verfahren, die man kennt und zuvor verwendet hat. Denken Sie daran, dass Kreativität, Innovation, und vorausschauendes Denken Kernkomponenten des wissenschaftlichen Prozesses sind. Es gibt möglicherweise einen besseren Weg, um dieses Problem zu lösen, denken Sie über den Tellerrand hinaus und legen Sie sich nicht unwiderruflich auf einen einzigen Ansatz oder ein einziges Verfahren fest!

Unkonventionelle Lösungen wie GFP-Traps können oft zu einem hervorragenden experimentellen Ergebnis führen
GFP-Trap ABIN509397

Forscher konzentrieren sich häufig intensiv auf spezifische Methoden und meiden alternative Ansätze zugunsten von bewährten Techniken, aber eine unkonventionelle Lösung kann eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem traditionellen Ansatz bieten. Zum Beispiel ermöglicht Chromotek GFP-Trap einem Forscher, schnell und rückstandsfrei GFP-markierte Fusionsproteine aufzureinigen und gleichzeitig viele Schwierigkeiten und Frustrationen im Zusammenhang mit herkömmlichen IP-Techniken zu vermeiden.

2. Kennen Sie die Einzelheiten

Die Wahl des perfekten Antikörpers ist so ähnlich wie das Durchführen von experimenteller Technik – der Teufel steckt im Detail. Je mehr Sie über das von Ihnen gesuchte Ziel, die Probe, die Sie betrachten, und die Natur des Experiments, das Sie geplant haben, wissen, desto einfacher wird es, die richtigen Reagenzien zu finden.

Sie wissen vielleicht, dass Sie eine menschliche Probe anfärben möchten, aber kennen Sie die Herkunft? Sie benötigen möglicherweise einen anderen Antikörper für die Durchführung eines IHC auf einem als bei der Durchführung eines IHC auf einem oder der Durchführung der Immunfärbung auf als bei der Durchführung eines IHC auf einem oder der Durchführung der Immunfärbung auf .

ABIN762896 ABIN111878
WNT2 antibody ABIN762896 CD163 antibody ABIN111878
In Paraffin eingebetteter menschlicher Hirnschnitt Gefrorener menschlicher Placentaschnitt
Wnt2-Färbung CD163-Färbung

Das Wissen um die Stärken und Schwächen Ihres primären Antikörpers kann Ihnen helfen, die besten Ergebnisse aus ihrem Experiment zu erzielen. Beide der obigen Antikörper produzieren beeindruckende IHC-Bilder, allerdings auf verschiedenen Geweben und über leicht unterschiedliche Methoden.

3. Wählen Sie die richtigen Kontrollen

Es ist ein allgemein anerkannter Grundsatz, dass kein Experiment fehlschlägt, es sei denn Sie lernen absolut nichts daraus. Bei der Planung eines Experiments sind die richtigen durchgeführten Kontrollen oft der entscheidende Faktor, der Erfolg von Misserfolg unterscheidet. Zusätzlich zu ihren eigenen kontextabhängigen Kontrollen erfordern die meisten experimentellen Techniken spezifische Kontrollen, um zwischen positiven und negativen Ergebnissen aus dem Hintergrund oder Benutzerfehlern unterscheiden zu können.

Zum Beispiel sollten Western Blots stets eine Ladekontrolle (üblicherweise in der Form eines grob ausgedrückten Housekeeping Proteins) umfassen und IHC/IF-Experimente sollten eine oder mehrere negative Kontrollproben beinhalten, um ein Signal von Hintergrundgeräuschen zu unterscheiden helfen. Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung der richtigen Kontrolle für Ihr Experiment benötigen, fragen Sie unsere technischen Support-Wissenschaftler.

4. Machen Sie sich mit dem Protokoll vertraut und setzen einen Standard für die Reproduzierbarkeit

Wenn ordnungsgemäße Kontrollen das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen einem erfolgreichen und einem misslungenen Experiment sind, kommt das nur daher, weil die Reproduzierbarkeit zweitrangig ist. Es ist nicht nur unerlässlich für Sie, Ihr eigenes Experiment reproduzieren zu können, es ist auch wichtig, dass ein Dritter Ihr Verfahren reproduzieren und zu dem gleichen Ergebnis kommen kann. Leider sind Reproduzierbarkeit und wissenschaftliche Genauigkeit zugunsten von schnellen Fortschritten auf der Strecke geblieben. Neuere Daten deuten darauf hin, dass in einigen Bereichen weniger als 30 % der veröffentlichten Studien von einem unabhängigen Labor repliziert werden können. .

durch die Förderung von Projekten wie die Reproduzierbarkeits-Initiative umzukehren.Sie können ebenfalls dazu beitragen, indem Sie sorgfältig einem gut dokumentierten experimentellen Protokoll folgen, um sicherzustellen, dass Ihr Experiment präzise, vollständig und von künftigen Parteien reproduzierbar ist.

Die sorgfältige Überprüfung des vom Hersteller empfohlenen experimentellen Protokolls bei der Auswahl eines primären Antikörpers kann sicherstellen, dass das von Ihnen gewählte Produkt mit dem Experiment, das Sie durchführen möchten, kompatibel ist. Abweichungen von einem von Hersteller genehmigten Standardprotokoll sind gelegentlich zulässig, sollten aber nur angewandt werden, wenn dies unbedingt notwendig ist, und sollten stets sorgfältig dokumentiert werden. Die aufmerksame Befolgung eines gut dokumentierten Protokolls kann auch enorm beim Versuch der Behebung unvorhergesehener Schwierigkeiten, die möglicherweise während des Experiments auftreten, helfen.

Hinweis: IWenn Sie Hilfe bei der Suche nach einem bestimmten Protokoll benötigen, können unsere wissenschaftlichen Support-Mitarbeiter Ihnen ein vom Hersteller genehmigtes Protokoll für jedes Produkt in unserem Katalog bereitstellen – fragen Sie einfach!

5.Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten

In der Wissenschaft geht es vor allem darum, Fragen zu stellen und antibodies-online ist Ihnen stets gerne behilflich, die Antwort zu finden. Egal, ob sie gerade mit der Planung Ihres Projekts beginnen, oder ob Sie bereits genau wissen, was Sie suchen, die wissenschaftlichen Support-Mitarbeiter von antibodies-online helfen Ihnen, genau das zu finden, was Sie brauchen, um Ihr Experiment durchzuführen. Unser Service endet nicht, wenn Sie das richtige Produkt gefunden haben. Unser erfahrenes Team von Support-Wissenschaftlern hilft Ihnen, Ihr Produkt anzuwenden und Probleme, auf die Sie unterwegs stoßen, zu lösen. Sie können einen Support-Wissenschaftler kontaktieren, indem Sie das Webformular hier hier ausfüllen oder direkt eine E-Mail senden an:support@antibodies-online.com.

Haben Sie Interesse, weitere Artikel wie diesen zu lesen? Melden Sie sich für unseren zweiwöchentlichen Newsletter an und wir informieren Sie, sobald eine neue Ressource veröffentlicht wird.