You are viewing an incomplete version of our website. Please click to reload the website as full version.
Gebiete: , ,

Systemische Leukozyten-spezifische Intervention mit siRNA weist auf Cyclin D1 als anti-inflammatorisches Ziel hin

Eine aktuelle Studie der Universität Harvard enthüllt als potentielles Ziel einer anti-entzündlichen Therapie. ist ein wichtiges, zellregulatorisches Molekül und ein anerkanntes therapeutisches Angriffsziel gegen Krebs.

Es wurde beobachtet, daß an Entzündungsorten stark hochreguliert wird. Deswegen entschieden sich die Wissenschaftler für eine selektive in vivo Stillegung von in . Ihr Ansatz beinhaltete zielorientierte stabilisierte Nanopartikel (zsNPs), die mit -siRNA (small interfering RNA) geladen waren und Antikörpern gegen , die zur spezifischen Erkennung der subpopulationen genutzt wurden, die bei Darmentzündungen eine Rolle spielen. Die über -zsNP übermittelte -siRNA reduzierte die -Expression in erfolgreich und konnte eine experimentell bei Mäusen induzierte Kolitis abschwächen, indem die und T-Helferzell 1 Zytokinexpression gehemmt wurden.
Die Anwendung ähnlicher methodischer Ansätze mit siRNA könnte in anderen Experimenten ebenfalls effektiv eingesetzt werden.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de:

Antikörper aus dem Gebiet Entzündung:

Antikörper aus dem Gebiet Onkologie:

Antikörper aus dem Gebiet Zellzyklus: