You are viewing an incomplete version of our website. Please click to reload the website as full version.
Gebiete: ,

Cathepsin K-abhängige TLR-9 Signalgebung in der experimentellen Arthritis

spielt eine wichtige Rolle für das Immunsystem und könnte als therapeutischer Ansatz bei Autoimmunerkrankungen dienen. So berichten Masataka Asagiri und sein Team von der Medizinischen und Zahnmedizinischen Universität Tokio in Japan.

ist eine bekannte Osteoklasten-spezifische Protease der Lysosomen. Die Wissenschaftler nahmen an, daß ein Inhibitor dieser Protease großes Potential als therapeutisches Angriffsziel haben könnte. In ihrer Studie wiesen sie nach, daß die Hemmung von erfolgreich autoimmune Entzündungen der Gelenke unterdrückte, wie auch die osteoklastische Knochenresorption autoimmuner Arthritis.
-/- Mäuse waren resistent gegen experimentelle autoimmune Enzephalomyelitis. Pharmakologische Hemmung oder gezielte Spaltung von führte zu gestörter -Signalgebung in als Reaktion auf unmethylierte CpG-DNS. Die Aktivierung von T-Helferzellen Typ 17 wurde daraufhin abgeschwächt. Die Fähigkeit zur Antigenpräsentation der wurde jedoch nicht beeinträchtigt.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de:

Antikörper aus dem Gebiet Entzündung:

Antikörper aus dem Gebiet Immunologie: