You are viewing an incomplete version of our website. Please click to reload the website as full version.
Gebiet:

Neuer Antikörper: Anti-human Prolyl 4-Hydroxylated alpha-Fibrinogen Antikörper

Ein neuer monoklonaler (Klon 11A5) Antikörper für den Nachweis von hydroxyliertem alpha-Fibrinogen in menschlichem Gewebe am Prolin 565 Rest findet sich nun auf antikoerper-online.de. Der Antikörper kann im Western Blotting und ELISA angewendet werde und wurde in bereits veröffentlichten Studien verwendet. Alpha-Fibrinogen ist das am häufigsten vorkommende Protein in Blutgerinnsel.
Fibrinogen ist auch eins der am häufigsten vorkommenden Bestandteile von Blutplasma. Es besteht aus einem Hexamer, das aus Paaren von drei Polypeptiden (alpha-, beta-, gamma-Kette) aufgebaut ist. Prolyl Hydroxylierung ist ein notwendiger Faktor bei der Faltung, Sekretion und Stabilisierung von dreiteiligen Kollagen Helices. Zudem wird der Hypoxia-inducible factor 1alpha (HIF1alpha) mittels Prolylhydroxylierung reguliert. Fehlfunktion von alpha-Fibrinogen führt zu Dysfibrinogenämie, Hypofibrinogenämie, Afibrinogenämie, und Nierenamyloidose.

Der Antikörper fand in Publikationen Erwähnung: