Gebiete: , ,

Metallchelatbildung und Hemmung bakteriellen Wachstums in Abszessen

Das Wirtprotein wurde vor kurzem als -abhängiger Faktor in Abszessen identifiziert. Von stammendes hemmte das Wachstum von , indem es die Nährstoffe Mn2+ und Zn2+ in Chelaten bindet. Diese Reaktion programmiert das gesamte bakterielle Transkriptom um.

Abszesse sind eine häufige Folge bakterieller Infektionen und der hauptsächliche Interaktionsort zwischen einfallenden Bakterien und dem angeborenen Immunsystems des Wirts.
Die Wissenschaftler analysierten die Abszesse von Mäusen ohne (knock-out Tiere). Die Abszesse waren sehr reichhaltig an Metallen und die -Proliferation in dieser metallhaltigen Umgebung verstärkt. Metallchelatbildung zeigt sich daher als erfolgreiche Strategie für die Hemmung mikrobiellen Wachstums innerhalb eines Abszessgewebes.

Folgende Antikörper finden Sie hierzu auf antikoerper-online.de:

Antikörper aus dem Gebiet Bakterien:

Antikörper aus dem Gebiet Blutbestandteile:

Antikörper aus dem Gebiet Immunologie:

Antikörper aus dem Gebiet Infektion: