Isotyp-Kontrollantikörper

Isotypkontrollen sind Negativkontrollen, die das Ausmaß an Hintergrundsignal des Primärantikörpers aufzeigen.

Idealerweise sollten die Isotypkontrollen den Arten, der Schweren Kette (IgA, IgG, IgD, IgE oder IgM), der Unterklasse und der Leichten Kette (Kappa, Lambda) des Primärantikörpers entsprechen. Bei der Verwendung eines direktmarkierten Primärantikörpers ist es wichtig, dass die Isotypkontrolle an dasselbe Fluorochrom konjugiert ist wie der Testantikörper.

»Weiterlesen über Isotyp-Kontrollantikörper
|   Neue Produkte